Einzelansicht

580 Besucher auf MARK 51°7: Aufbau Ost in vollem Gange

Die Bürgerinformation zur Reaktivierung des ehemaligen OPEL Werk 1 in Bochum‑Laer am 13. Mai fand großes Interesse und Zuspruch.

Die direkt mit dem Projekt betrauten Mitarbeiter der Perspektive Bochum 2022 präsentierten die Aktivitäten auf MARK 51°7 und standen Rede und Antwort. In Gruppen à 60 Besuchern konnten die Bürgerinnen und Bürger eine der spannendsten Baustellen Deutschlands erkunden. Für einige der Opelaner war es eine Reise in die Vergangenheit – für alle eine Reise in die Zukunft.

Riesige Resonanz

Bereits nach zwei Tagen waren die Teilnehmerplätze vergeben. Denn erstmals seit der Übernahme des 68 Hektar großen Geländes des ehemaligen Opel Werk I konnten die Besucher sehen, was die Entwicklungsgesellschaft hier bereits bewegt hat. Das Publikum war beeindruckt – sowohl von dem regen Interesse namhafter Investoren, wie der DHL, Harpen Immobilien GmbH, Landmarken AG und der Ruhr-Uni Bochum, als vor allem auch von der Rasanz des Baufortschritts.

In drei Stationen erhielten die Besucher einen umfassenden Überblick – kurzweilig und kommunikativ: Informationen über die Bochum Perspektive 2022 GmbH, über den Stand der bisherigen Reaktivierungsarbeiten und den nächsten Bauabschnitt 1b. Fazit der Besucher nach den jeweils 90-minütigen Führungen: Toll, dass wir dabei waren!

Panoramablick in die Zukunft

Besonders spektakulär: der 360-Grad-Panoramablick über die Baustelle vom fünften Stock des O-Werks aus, des künftigen Gründerzentrums. Derzeit ist die Ansiedlung eines DHL-Paketzentrums in Vorbereitung. Dank der neuen Unternehmen werden auf dem Gelände über 1.400 neue Arbeitsplätze entstehen – langfristig werden es deutlich mehr werden. Und eine weitere positive Perspektive: Nach der Fertigstellung wird das Gelände offen zugänglich sein. Bis dahin wünschen sich die Besucher weitere Besichtigungstermine wie am 13. Mai – Gelegenheit für viele weitere Bürger, die die Erzählungen der Teilnehmer neugierig gemacht haben.

Anmeldung

Wir planen selbstverständlich weitere Termine!
Melden Sie sich einfach schon heute an, wenn Sie Interesse haben, an einer der nächsten Exkursionen teilzunehmen. Dann machen wir Ihnen in den nächsten Wochen per E-Mail einen neuen Terminvorschlag. Bitte geben Sie dabei Ihren Namen, die Sie begleitenden Personen, den Hinweis „Bürgerinformation“ und Ihre E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer an.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihr Interesse – wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

An einer der nächsten Exkursionen teilnehmen!

Weitere Möglichkeiten der Kontaktaufnahme:
E-Mail: info(at)bochum2022.de
Telefon: 0234/61063-321
Fax: 0234/61063-333

Wir freuen uns auf Sie!